PODIUMSDISKUSSION BLACKBOX

PODIUMSDISKUSSION BLACKBOX

PODIUMSDISKUSSION: SPIELFILM | SERIE – ALLES UNTER EINEM DACH.
WAS PASSIERT DURCH DEN SERIEN-HYPE?

 

Vor welchen Herausforderungen  
stehen Produzenten, Dienstleister und Kreative?

 

Unter diesem Motte fand am vergangenen Freitag, den 05.07.2019 eine Paneldiskussion zu den Folgen und Herausforderungen des Serien-Hypes statt.


Serien wie „Game of Thrones“, „Dark“ oder „Mad Man“ haben die Filmproduktionslandschaft drastisch verändert. Inzwischen produzieren alle alles, und das am laufenden Band. Der Serien-Hype setzt die Branche unter Druck, bietet aber auch Chancen. Dabei beeinflussen Trends wie Binge Watching oder kürzere Episoden die Sehgewohnheiten der Zuschauer – und damit die Arbeit der Filmschaffenden. 

 

Vielen Dank an alle Teilnehmer auf der Bühne:

 

Gabriele Pfennigsdorf, Stellv. Geschäftsführerin/Förderreferentin TV FilmFernsehFonds Bayern
Corinna Mehner, Geschäftsführende Gesellschafterin/Produzentin blue eyes Fiction
Jana Burbach, Drehbuchautorin/Teil des Writers Rooms von „Bad Banks“
Robert Marciniak, Geschäftsführer/Produzent Lieblingsfilm
Sven Nuri, Post Production Supervisor (u. a. „Dark“ und „Ballon“)
Josef Reidinger, Geschäftsführer/Produzent ARRI Media


Die Podiumsdiskussion wurde geführt unter der Moderation von Dr. Michael Neubauer, Geschäftsführer Berufsverband Kinematografie (BVK).

 

Hier gibt's die ganze Diskussion als Video: https://www.facebook.com/arrimedia/videos/467110437437459/