ARRI im SAUERKRAUTKOMA

ARRI im SAUERKRAUTKOMA
ndRX3kE-jNA SAUERKRAUTKOMA - offizieller Trailer

Constantin Films neue Krimikomödie „Sauerkrautkoma“ wurde mit Kamera- und Lichtequipment von ARRI Rental gedreht. Die Postproduktion fand bei ARRI Media in München statt.

 

Am 9. August 2018 brachte der Constantin Film Verleih die Krimikomödie „Sauerkrautkoma“ in die deutschen Kinos. Die fünfte Verfilmung aus der Bestsellerreihe von Rita Falk von Constantin Film Produktion hatte den mit Abstand besten Start eines Eberhofer-Krimis bislang.

Gedreht wurde mit Kamera- und Lichtequipment von ARRI Rental, unter anderem mit dem Kamerasystem AMIRA und den Ultra-Prime-Objektiven von ARRI.

 

Die Postproduktion von „Sauerkrautkoma“ fand bei ARRI Media in München statt. ARRI Media war unter anderem für die Dailies-Services und ARRI Webgate, die Bildpostproduktion inklusive Lichtbestimmung und VFX, die Tonpostproduktion sowie für das DCP-Mastering und -Versioning zuständig.

 

Das Bild zeigt (v. l.) Kerstin Schmidbauer (Produzentin), Angie Stoiber (Projektbetreuung Postproduktion, ARRI Media), Sebastian Edschmid (Kameramann), Christine Rothe (Executive Producer/Geschäftsführerin, Constantin Film Produktion), Andreas Lautil (Colorist, ARRI Media), Simone Benek (Postproduction Supervisor, Constantin Film Produktion), Ed Herzog (Regisseur) und Helena Reider (Postproduction Supervisor, Constantin Television) bei der erfolgreichen Abnahme von „Sauerkrautkoma“ bei ARRI Media.