Ich bin dann mal weg

Ich bin dann mal weg

Der Film erzählt vom Suchen und Ankommen – manchmal schreiend komisch, aber auch bewegend und emotional. Nach einem Hörsturz, einer Gallenblasen-Operation und einem eingebildeten Herzinfarkt wird dem Entertainer Hape unmissverständlich klar, dass es so nicht weitergeht. Er nimmt sich ein halbes Jahr Auszeit und wandert auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Mit leichtem Ton und emotionaler Intensität bringt Ich bin dann mal weg Hapes spirituelle Abenteuerreise auf die Leinwand. Auch bei diesem Projekt wurde die komplette Bild- und Tonpostproduktion bei ARRI Media bearbeitet.

Regie: Julia von Heinz, Kamera: Felix Poplawsky

Produktion: UFA Cinema GmbH, Verleih: Warner Bros. Pictures Germany

ARRI Media Services: Komplette Bild- und Tonbearbeitung inkl. VFX